Stadtsoldatencorps 1896 e.V. Andernach

Unser Vereinslied

Tä rä tätä jetzt geht es los - tsching bum, nun sind wir da! Das ganze Statdtsoldatencorps  - es lebe hoch - hurra! Die Musik spielt uns allbekannt,auf seinem Vollblutspferd sitzt fest und stramm der Kommandant und schwingt sein lustig Schwert, sitzt fest und stramm der Kommandant und schwingt sein lustig Schwert.          Refrain:                        Wir sind die tapfren Stadtsoldaten,                        ein jeder Mann ein großer Held.                        Zu neuem Ruhm und Heldentaten                        ziehn wir ins Feld,                        ziehn witr ins Feld. Zum Fenster hüpft mit frohem Satz - jedwedes Mägdelein, ein schmucker Stadtsoldatenschatz - nimmt alle Herzen ein. Drückt er sein Mädel an die Brust, küßt er den Rosenmund, bleibt er bei solcher Götterlust, bis daß die Schnüß ihm wund.          Refrain:                        Wir sind die....... Dem Grieskram rücken wir wir auf's Fell - wir schlagen Neidhard tot, denn so ein trauriger Gesell - gehört nicht zum Aufgebot. Parole heißt "Prinz Karneval" - "juchhei" das Feldgeschrei. Die Faschingszeit ist unser Fall - drum singen wir auf's neu Die Faschingszeit ist unser Fall - drum singen wir auf's neu:         Refrain:                      Wir sind die....... Kommt erst der Aschermittwoch an, tun uns die Haare weh, hat Kater dann ein jeder Mann und leeres Portmone. Wir klagen nicht und denken bloß der schönen Faschingszeit. Ei, war der Karneval famos, dann singen wir voller Freud, Ei, war der Karneval famos, dann singen wir voller Freud:          Refrain:                       Wir sind die.......
Stadtsoldatencorps 1896 e.V. Andernach
Tä rä tätä jetzt geht es los - tsching bum, nun sind wir da! Das ganze Statdtsoldatencorps  - es lebe hoch - hurra! Die Musik spielt uns allbekannt,auf seinem Vollblutspferd sitzt fest und stramm der Kommandant und schwingt sein lustig Schwert, sitzt fest und stramm der Kommandant und schwingt sein lustig Schwert.          Refrain:                        Wir sind die tapfren Stadtsoldaten,                        ein jeder Mann ein großer Held.                        Zu neuem Ruhm und Heldentaten                        ziehn wir ins Feld,                        ziehn witr ins Feld. Zum Fenster hüpft mit frohem Satz - jedwedes Mägdelein, ein schmucker Stadtsoldatenschatz - nimmt alle Herzen ein. Drückt er sein Mädel an die Brust, küßt er den Rosenmund, bleibt er bei solcher Götterlust, bis daß die Schnüß ihm wund.          Refrain:                        Wir sind die....... Dem Grieskram rücken wir wir auf's Fell - wir schlagen Neidhard tot, denn so ein trauriger Gesell - gehört nicht zum Aufgebot. Parole heißt "Prinz Karneval" - "juchhei" das Feldgeschrei. Die Faschingszeit ist unser Fall - drum singen wir auf's neu Die Faschingszeit ist unser Fall - drum singen wir auf's neu:         Refrain:                      Wir sind die....... Kommt erst der Aschermittwoch an, tun uns die Haare weh, hat Kater dann ein jeder Mann und leeres Portmone. Wir klagen nicht und denken bloß der schönen Faschingszeit. Ei, war der Karneval famos, dann singen wir voller Freud, Ei, war der Karneval famos, dann singen wir voller Freud:          Refrain:                       Wir sind die.......
Unser Vereinslied